Camping

Unverzichtbare Ausrüstung und Gegenstände: Was Sie zum Camping mitbringen sollten

por Wuben en Jul 04, 2024

Unverzichtbare Ausrüstung und Gegenstände: Was Sie zum Camping mitbringen sollten


Camping bedeutet, sich bewusst von modernem Komfort während des Urlaubs zu trennen.

Campingausflüge können von der Herausforderung geprägt sein, den eigenen Körper und Willen bis an die Grenzen zu bringen und mit so wenig Komfort wie möglich eine tiefe Verbindung zur Natur zu finden. Oder es geht einfach darum, die Ablenkungen zu meiden, die uns voneinander und von der Natur trennen. Sich von der digitalen und elektronischen Welt abzuschalten, in der wir uns den ganzen Tag befinden, kann eine belohnende Erfahrung sein. Ob alleine beim Wandern durch ein Gebirge oder bei einem verlängerten Wochenende auf dem örtlichen Campingplatz – Ihr Campingausflug wird erheblich weniger komfortabel sein, wenn Sie die wesentlichen Dinge vergessen.

Im Folgenden haben wir unsere wesentliche Campingausrüstung zusammengestellt, um die ultimative Packliste zu erstellen, angefangen bei der richtigen Schlafunterlage bis hin zu einigen geheimen und praktischen Gegenständen für mehr Wohnkomfort unterwegs.

Auswahl der richtigen Unterkunft und Schlafausstattung

Zunächst einmal bedeutet die Auswahl der richtigen Unterkunft und Schlafausstattung, dass Sie für jedes Wetter gerüstet sind und abends einen warmen Platz zum Ausruhen haben.

Zelte als Unterkunft gehören oft zu den teuersten Anschaffungen für Campingausrüstung; ohne sie wird Ihr Ausflug deutlich rustikaler. Bei der Auswahl eines Zeltes sollte berücksichtigt werden, dass die "Personenbewertung", z. B. ein-Personen, zwei-Personen usw., nur den durchschnittlichen menschlichen Körper umfasst. Wenn Sie planen, mehr von Ihrer Ausrüstung wie Ihren Rucksack im Zelt zu behalten, wählen Sie die nächstgrößere Größe. Als Faustregel gilt: Je kleiner das Zelt, desto einfacher lässt es sich warm halten. Viele Zelte verfügen über Reißverschlussbelüftungen und Regenfliegen, die Sie je nach Wetterlage trocken oder kühl halten. Ein robuster Reißverschluss ist oft ein übersehenes Merkmal von Zelten; es ist besser, ein paar Dollar mehr auszugeben, um zu vermeiden, dass der Zeltreißverschluss bricht, wenn die Natur ruft.

Es gibt zwei Hauptarten von Schlafunterlagen. Eine ist eine aufblasbare Schlafmatte; die andere ist eine feste Schaumstoffmatte.

Aufblasbare Schlafmatten erfordern zusätzlichen Aufwand zum Aufblasen und können undicht werden, was zu einer unbequemen und oft kalten Position führt. Aufblasbare Matten können sehr kompakt verpackt werden.

Feste Schaumstoffmatten sind oft leicht, nehmen jedoch mehr Platz ein. Matten können in verschiedenen Camping- und Wanderanwendungen nützlich sein, z. B. um eine zusätzliche Polsterschicht beim Hinsetzen, Ausruhen oder Beobachten der gegenüberliegenden Hügel nach Wildtieren zu bieten.

Schlafsäcke gibt es in mehreren Ausführungen, wobei die beiden beliebtesten der Rechteck- und der Mumienbeutel sind.

Rechteckige Taschen sind einfach zu bedienen, aber oft nur für wärmere Witterungsbedingungen und leichtere Einsätze vorgesehen.

Der Mumienbeutel umhüllt vollständig den Camper und besteht oft aus leichteren Materialien. Er kann auch mit einer höheren Isolationsbewertung für Winter- oder Kältecamping gekauft werden.

Kleidung für verschiedene Wetterbedingungen

Man könnte ein ganzes Buch oder zumindest einen Katalog mit verschiedenen Optionen für Kleidung füllen, wenn es um Kleidung geht. Die Kleidungsbedürfnisse jedes Campers werden je nach Aktivität und Wetterbedingungen unterschiedlich sein. Wir können jedoch ein paar zuverlässige Punkte zur Berücksichtigung bieten.

Zunächst einmal immer in Schichten kleiden; dies ermöglicht es Ihnen, eine zusätzliche Schicht anzuziehen, falls es kühler oder windiger wird, oder Schichten zu reduzieren, um die Chance auf übermäßiges Schwitzen zu verringern. Diese Schichten sind wichtig, wenn Sie eine Campingreise bei kaltem Wetter beginnen, bei der Camper möglicherweise durch körperliche Betätigung schnell aufwärmen. Für warmes oder kaltes Wetter bieten Kunstfasern wie Polyester und Nylon eine großartige leichte Option und lassen sich leicht komprimieren. Im Gegensatz zu Baumwolle, die weiterhin feucht bleibt bei Schweiß oder Niederschlag, gelten diese Materialien auch als schnell trocknend. Eine Warnung ist, dass synthetische Materialien schmelzen, wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Beispiele hierfür können beim Camping Lagerfeuer oder Campingkocher sein. Geschmolzene Stoffe verlieren nicht nur ihren Isolationswert, sondern können auch den Camper verletzen. Daher ist es wichtig, sich daran zu erinnern, diese Stoffe von den Flammen fernzuhalten. Organische Materialien wie Wolle oder feuerfeste Materialien wie Nomex sind unsere Empfehlungen für die direkte Arbeit mit dem Lagerfeuer.

Zweitens, immer eine wasserdichte Schicht haben. Ein Satz Regenkleidung oder eine Hardshell-Jacke kann bei schönem Wetter leicht eingepackt werden und ist die Zeit wert, die sie benötigt, wenn es zu regnen beginnt. Kalt zu sein, ist unangenehm, aber kalt und nass zu sein, kann gefährlich sein. Wasserdichte Kleidung bleibt nicht für immer wasserdicht, jeder Hersteller wird unterschiedliche Pflegeanweisungen haben, um die Wasserbeständigkeit eines Kleidungsstücks wiederherzustellen. In der Regel beinhaltet das Nachwasserfestmachen von Kleidung das Besprühen des Artikels mit einem Mittel wie Durable Water Repellent und das Werfen in den Trockner. Je nach Gebrauch des Kleidungsstücks kann dies von einmal im Jahr bis einmal in einem Jahrzehnt reichen.


Zu guter Letzt, Baumwollsocken um jeden Preis beim Camping vermeiden. Sie speichern Feuchtigkeit, und warme Bedingungen erhöhen das Risiko von Blasen. Kaltes Wetter isoliert die Füße nicht ausreichend. Merinowolle oder synthetische Verbindungen sind eine viel bessere Option. Packen Sie ein zusätzliches Paar, um Ihre Füße trocken und warm zu halten.

Kochen und Lebensmittelbedarf: Must-Haves für Campingspeisen

Je nach Dauer und Entfernung des Campings können sich die Arten von Kochutensilien und Lebensmitteln, die Sie mitbringen, unterscheiden. Zum Beispiel, beim Autocamping erhöht ein Kühler, um Lebensmittel vor dem Verderben zu bewahren, erheblich die verfügbaren Optionen. Artikel wie frische Eier und gekühltes Fleisch können Frühstück, Mittagessen und Abendessen zum Kinderspiel machen. Um die Zubereitungszeit zu verkürzen und die Effizienz der Kühler zu erhöhen, lassen Sie so viele der Mahlzeiten und Zutaten wie möglich vor dem Camping einfrieren, so dass diese Lebensmittel kalt bleiben und auch andere Lebensmittel im Prozess kalt bleiben. Würstchen oder Steaks, die vor dem Camping gefroren sind, werden als Eispackung agieren, Lebensmittel kalt halten und Verderb verhindern, ohne sich Sorgen zu machen, dass Wasserstände aus schmelzendem Eis steigen.

Camping ohne Kühler erfordert alle Lebensmittel, die regalfest oder ungekühlt sind. Instantnudeln, MREs und Haferflocken sind alle Top-Auswahlen beim Rucksackwandern. Zwei muss Camp Mahlzeiten Zeiten sind ein Gusseisen-Pfanne und Aluminium-Folie. Eine Gusseisenpfanne kann auf einem Grill oder direkt auf einer Flamme sitzen und kann alles von Pfannkuchen bis zu gebratenem Hühnchen machen. Aluminiumfolie erlaubt nur Campers, Lebensmittel innerhalb von Folientaschen zu dämpfen, kann aber auch als abrasiver Reiniger verwendet werden, um Lagergrime auf dem Grill zu entfernen. Für Besteck kann ein Taschenmesser die meiste Vorbereitungsarbeit erledigen, einschließlich der Schnitzung von Essstäbchen aus Zweigen; ein Spork ist immer noch der Champion der Campingnutzen. Plus, es dauert viel Arbeit, Haferflocken mit Essstäbchen zu essen.


Wichtige Werkzeuge und Zubehör für Komfort und Sicherheit im Freien

Camping Sicherheit und Komfort gehen Hand in Hand mit jeder Outdoor-Erfahrung. Nach Sonnenuntergang sind Lichter erforderlich. Eine Stirnlampe ist ideal für die meisten Campingaufgaben, da sie normalerweise nicht fallen gelassen werden kann und der Strahl in die Richtung fokussiert, die Sie sind Richtung. Die Stirnlampe senkt das Risiko, über Felsen, Wurzeln und Steaks zu stolpern, erheblich. Eine Laterne ermöglicht Licht über einen größeren Bereich; diese können auf dem Tisch sitzen oder von einem Zeltstange aufgehängt werden, die Camper Licht, Abendessen zu essen, sich anzuziehen oder zu lesen nach Sonnenuntergang. Glowsticks oder reflektierendes Abzeichnen sind zwei leichte Gegenstände, die gut für das Markieren von Trip-Gefahren und das Markieren eines Wegs zu und von der Campsite funktionieren. Unabhängig von der Größe sollte eine Schaufel auf Ihrer Campingausrüstungsliste stehen. Vom Graben eines Grabens um Ihr Zelt bis hin zum Graben einer Kathole beim verteilten Camping wird die Fähigkeit, Schmutz zu bewegen, Ihren Ausflug wesentlich komfortabler machen. Ein Rettungspfeife sollte standardmäßig auf jedem Tagesrucksack des Campers sein, um zusätzliche Camping Sicherheit. Die zweite Verwendung oder vielleicht der Grund für mehrere Taschenlampen ist die Stroboskopfähigkeit einer Taschenlampe, um einen verlorenen Camper zu finden, EDC oder keychain lights sind klein, und kostengünstig genug, dass sie jedem Mitglied des Camp gegeben werden können.

Persönliche Gegenstände und Hygiene Wesentliche für Camping Ausflüge

"Rau" es beim Camping zu machen, kann bedeuten, auf eine tägliche Dusche zu verzichten, aber das bedeutet nicht, dass wir auf all unsere Hygieneroutinen verzichten. Eine Zahnbürste und Zahnpasta sollten auf jeden Fall mitgebracht werden, ebenso wie alle Medikamente, die Sie täglich einnehmen. Diese Medikamente können in Ihrem ersten Hilfekit gespeichert werden. Die meisten Erste-Hilfe-Kits sind wasserdicht und verfügen über Fächer für zusätzliche Medizin und Werkzeuge.

Den Schutz Ihrer Haut beim Camping ist wichtig, unabhängig von der Jahreszeit. Sonnenschutzmittel sollte das ganze Jahr über auf unbedeckte Haut getragen werden. Die Sonnenstrahlen, die von der Schneeoberfläche reflektiert werden, haben viele Wanderer wie Waschbären aussehen lassen; es ist so unangenehm, dass ich sie erwähne. Verwenden Sie es, auch wenn Sie durch einen Nebel wandern.


Verschiedene Artikel: Oft übersehen, aber praktisch für Camping-Komfort

Wie immer passen ein paar praktische Camping-Artikel nie ordentlich in die Ausrüstungsliste. Die meisten dieser Artikel sind auf der Liste, weil sie doppelte Aufgaben erfüllen, um alle Arten von Bedürfnissen rund um den Campingplatz zu reparieren oder zu verbessern. Einer dieser Artikel ist Paracord. Paracord oder 550-Kabel ist überall in jeder erdenklichen Farbe erhältlich. Ich habe es verwendet, um ein Zelt an einem windigen Tag zu sichern, einen Zuglasche an einem defekten Reißverschluss zu schaffen und mein Getriebe in einem Baum aufzuhängen, um Aasfresser zu vermeiden. Die Auswahl hellerer Farbkabel kann auch bei der Markierung im Schnee oder bei schlechten Lichtverhältnissen helfen.

Eine Taschenhängematte kann eine ausgezeichnete Ergänzung zum Campingplatz sein, wenn Sie in Gebieten mit Bäumen campen. Vom Schlafen unter den Sternen bis zum Halten des Getriebes vom nassen Boden wird die leichte Hängematte viele Nutzen auf einem Campingplatz haben.

Ein tragbares Ladegerät oder eine Batteriebank ist besonders praktisch, wenn Sie mehrere Tage campen. Die Möglichkeit, Ihre Taschenlampe, GPS und Handy mit einer Einheit aufzuladen, ist eine Beruhigung, die es Ihnen ermöglicht, länger draußen zu bleiben.

Camping ist lohnend. Es gibt sicherlich Herausforderungen, die damit verbunden sind, aber diese Herausforderungen sind es, die das Camping so aufregend machen. Die Planung und das richtige Equipment, von Zelten und Kleidung bis hin zu Taschenlampen und Kochgeschirr, erlauben es jedem von uns, das Erlebnis der Planung zu genießen und die Zeit draußen zu genießen. Nehmen Sie diese Liste und beginnen Sie Ihre Camping-Checkliste; Sie werden sich bald draußen befinden und bereit sein, sich dem zu stellen, was der Campingplatz Ihnen entgegenwerfen kann.


Deja un comentario

Su dirección de correo electrónico no será publicada.